Sitemap
Aktuell
Nächste Veranstaltungen
Jahresprogramm
Im Brennpunkt
Vernehmlassungen
Vogel des Jahres
Tier des Jahres
Presse

GNVU-Jahresprogramm 2021


BirdLife Zürich Jahresprogramm 2021

 
           
Samstag
9. Januar
10.00 Uhr

Abgesagt wegen
Corona!
Wasservogel-Exkursion am Zürichsee
Frauenwinkel


Gemeinsamer Anlass mit der IGLU-Volketswil
Leitung: Stefan Kohl, Ernst Kistler, Hans-Ueli Dössegger

Mitnehmen: Fernglas, warme Kleider und evtl. Picknick

Der Seedamm zwischen dem Städtchen Rapperswil und Pfäffikon SZ, wird nicht nur von Spazierenden und Pilgernden gerne be-sucht, sondern auch von Ornithologinnen und Ornithologen. Vor allem während den Wintermonaten hat die Region nämlich Einiges zu bieten. Diverse Enten und Möwen zum Beispiel, die als Wintergäste aus dem Norden die seichten Seebereiche zur Nahrungsaufnahme und als sicheren Rastplatz nutzen. Aber auch Gänse und vielleicht sogar Brachvögel, die sich in den seenahen Wiesen aufhalten und gütlich tun.
Treffpunkt:
Bahnhof Uster, Platz vor dem Billettschalter

Uster (S5) ab 10.09
Pfäffikon/SZ an 10.38
Rapperswil ab 15.14
Uster an 15.35

Billett selber lösen
Donnerstag
18. März
19.00 Uhr

der Vortrag über die Libellen muss wegen Corona leider abgesagt werden.
Die GV kann ebenfalls in dieser Form nicht durchgeführt werden.
Weitere Infos folgen.

Generalversammlung

19:00 Uhr Öffentlicher Vortrag von Stefan Kohl

«Libellen - faszinierende Insekten»
Libellen sind äusserst interessante und geheimnisvolle Insekten. Wer einmal damit begonnen hat, diese schönen und vielfältigen Tiere zu beobachten, wird alsbald mehr über die Lebensweise dieser Tiergruppe wissen wollen. Lebensweise, Fortpflanzung, Sinnesleistungen und Verhalten der Libellen werden genauso an-gesprochen wie das Kennenlernen von einzelnen Arten.

Anschliessend kurze Pause und
ab 20.30 Uhr Durchführung der Generalversammlung 2021
Treffpunkt:
Stadthaus Uster
Gemeinderatssaal
Bahnhofstrasse 17

Einladung folgt
Samstag
20. März
9.00 Uhr

der Pflegeeinsatz muss wegen "Corona" auf den November verschoben werden.
Genauere Informationen werden wir hier frühzeitig aufschalten
Aufbau von Kleinstrukturen und Pflegeeinsatz im Grabenriet

Leitung: Daniel Hardegger

Mitnehmen: dem Wetter angepasste Kleidung, Stiefel und Arbeitshandschuhe

Anmeldung:
bis Samstag 6. März an
Daniel Haredgger 079 746 06 67 oder gnvu@gmx.ch

Nach der erfreulichen, finanziellen Unterstützung durch die Herbstspende 2019, geht es nun endlich an die Umsetzung, dem Aufbau von Kleinstrukturen. Alle helfenden Hände sind herzlich willkommen.
Treffpunkt: Polenkanalweg beim Grabenriet.
Von Uster her - nach dem Birkenhof/Wührestrasse 101

Dauer:
9.00 bis 12.00 Uhr und/oder
13.00 bis 16.00 Uhr

Verpflegung: Znüni und Mittagessen werden offeriert
Samstag
17. April
7.00 Uhr

Abgesagt wegen
Corona!
Vogelkonzert in der Silberweide

Leitung: Susanne Gehri, Michèle Deubelbeiss

Mitnehmen: Fernglas

Der Frühling lässt sich im April nicht mehr aufhalten. Für die Vögel hat der wichtigste Jahresabschnitt begonnen: Die Fortpflanzung. Die Männchen haben ihre Brutquartiere besetzt und locken mit ihren Gesängen Weibchen in ihr Revier. Lassen Sie sich von den verschiedensten Melodien der gefiederten Sänger verzaubern. Früh am Morgen darf man auch auf überraschende Begegnungen gespannt sein.
Treffpunkt:
Parkplatz Naturstation Silberweide

Dauer:
ca. 2.5 Std.
Samstag
8. Mai
8.00 Uhr
Exkursion in die Thurauen mit Führung

Leitung: Paul Stopper

Mitnehmen: Fernglas, Sonnenschutz, dem Wetter angepasste Kleidung, evtl. Picknick

Anmeldung: Paul Stopper gnvu@gmx.ch
044 940 74 74, 076 330 92 91

Die Führung gibt einen Überblick über die Thurauen und ihre Re-naturierung. Im ersten Teil werden wir auf eine Zeitreise entlang des symbolischen Flusslaufs der Ausstellung mitgenommen. Auf dem Erlebnispfad lernen wir den Auenwald genauer kennen.
Treffpunkt:
08.00 Uhr Bahnhof Uster, beim Kiosk Bahnhofgebäude

Uster (S9) ab 08.10
Flaach Ziegelhütte an 09.18
Flaach Ziegelhütte ab 13.18
Uster an 14.35

Dauer: bis ca. 13.30 Uhr

Billett selber lösen
Montag
24. Mai
18.00 Uhr
Pflegeeinsatz Grossriet Nänikon
Goldruten jäten


Leitung: André Minet, Ernst Weber

Mitnehmen: dem Wetter angepasste Kleidung, gutes Schuhwerk und Handschuhe

Anmeldung bis Freitag 21. Mai an
André Minet 079 454 70 05 oder an gnvu@gmx.ch

Anschliessend Pizza im Restaurant La Stazione
beim Bahnhof Schwerzenbach (offeriert)
Treffpunkt:
Grossrietweg Nänikon,
Parkplatz NASPO-Gelände

Dauer: bis ca. 20.00 Uhr

bei jedem Wetter!
Donnerstag
27. Mai
18.30 Uhr
Exkursion zu «Naturnahe Gärten»

Gemeinsamer Anlass mit Bioterra
Leitung:
Paul Stopper, Karin van der Schaar

Referent: Thomas Winter - Ökologie, Stiftung Wirtschaft und Ökologie SWO, Schwerzenbach

Was zeichnet einen naturnahen Garten aus? Sind einheimische Pflanzen und Rückzugsmöglichkeiten für Insekten, Reptilien und Amphibien vorhanden? Erfahren Sie welche Strukturen ideal für Insekten und andere Kleintiere sind und wie auch Ihr Garten öko-logisch aufgewertet werden kann. Ein Einblick in naturnahe Gärten in Uster.
Treffpunkt: Rebenweg 29, Uster (Tony Disler, Thomas Baumann)

Dauer: bis ca. 20.00 Uhr
Samstag
11. September
13.45 Uhr
Exkursion – Hecken in Wermatswil – ihre Bedeutung für die Natur

Gemeinsamer Anlass mit dem Imkerverein Bezirk Uster
Leitung:
André Minet, Benjamin Sägesser, Samuel Schmid

Mitnehmen:
der Witterung angepasste Kleider, gute Schuhe, Fernglas, sofern vorhanden

Hecken haben neben dem Abgrenzen von Feldern und dem Wind-schutz eine grosse Bedeutung für die Biodiversität. Sie liefern den Honig-, Wildbienen und weiteren Nützlingen unter den Insekten Nahrung, werden von Vögeln und Säugetieren als Nistplätze ge-nutzt und vernetzen Elemente in der Landschaft. Wir werden vom Landschaftsgärtner und Biobauern Samuel Schmid in die Beson-derheiten der Hecken eingeführt.
Treffpunkt: Wermatswil, vor dem Dorfladen, Sennhüttenstrasse 10
(Bus 830 Bahnhof Uster ab Uster 13.31 – an 13:39 Uhr Haltestelle: Wermatswil Post

Dauer: bis 17.00 Uhr, inkl. Getränkepause
Samstag
2. Oktober
9.00 Uhr
Pflegeeinsatz Werriker-Riet

Leitung: André Minet

Anmeldung
bis Mittwoch 29. September bei
André Minet, 079 454 70 05 oder an gnvu@gmx.ch

An Stellen, wo keine Maschinen eingesetzt werden können, ist Handarbeit gefragt. Zusammen leisten wir einen wichtigen Beitrag. Durch unseren persönlichen Einsatz unterstützen wir die Natur in unserer nächsten Umgebung.
Treffpunkt: Platz mit den Eichen und Sitzbänken am Flurweg zwischen Werriker- und Glattenriet
(695'580/246'430)

Dauer:
9.00 bis 12.00 Uhr und/oder
13.00 bis 16.00 Uhr

Verpflegung: Znüni und Mittagessen werden offerier
t
Sonntag
3. Oktober
10.00 Uhr
European BirdWatch / Zugvogel-Beobachtung am Greifensee

Leitung: Susanne Gehri, Stefan Kohl, Hans-Ueli Dössegger

Mitnehmen: Fernglas, sofern vorhanden, warme Kleider,
ev. Picknick


Das faszinierende Schauspiel des Vogelzugs soll möglichst viele Naturfreunde begeistern. Der European BirdWatch ist eine jährlich stattfindende Aktion. Er ist das grösste Vogelbeobachtungsereig- nis der Welt. Ziel dieser Aktionen ist das Erkennen von Verände-rungen im Zugverhalten unserer Zugvögel.
Treffpunkt:
Beobachtungsturm im Riedikerriet

Dauer: 10.00 bis 15.00 Uhr

Nur bei trockenem Wetter!