Sitemap
Aktuell
Nächste Veranstaltungen
Jahresprogramm
Im Brennpunkt
Vernehmlassungen
Vogel des Jahres
Tier des Jahres
Presse

GNVU-Jahresprogramm 2019


BirdLife Zürich Jahresprogramm 2019

 
2019
     

Samstag
5. Januar 2019
9.15 Uhr


Wasservogel-Beobachtung beim
Klingnauer Stausee

Gemeinsamer Anlass mit der IGLU-Volketswil
Leitung: Michèle Deubelbeiss, Stefan Kohl, Ernst Kistler,
Hansueli Dössegger

Fernglas, warme Kleider und evtl. Picknick mitnehmen!

Wohl nirgends im Umkreis einer knapp zweistündigen Bahnfahrt können so viele verschiedene Entenarten beobachtet werden wie am Klingnauer Stausee. Er ist mit dem Kraftwerkbau im Schwemmland der Aare entstanden und hat sich inzwischen zum Mekka für ornithologisch Interessierte und Erholungssuchende entwickelt. Mittagessen im Restaurant oder aus dem Rucksack.
Treffpunkt:
Bahnhof Uster, Platz vor dem Billettschalter
Billett nach Koblenz selber lösen

Uster (S14) ab 09.25
Koblenz an 10.34
   
Koblenz ab 16.14
Uster an 16.44
oder  
Koblenz ab 16.44
Uster an 18.04
Samstag
19. Januar 2019
9.00 Uhr
Wir bauen Vogel-Nisthilfen

Leitung: Daniel Hardegger
Anmeldung: bis Mittwoch, 16. Januar bei Daniel Hardegger,
079 746 06 67 oder d.hardegger@bluewin.ch
Mitnehmen: Arbeitskleidung, Verpflegung (Getränke stehen bereit)

Zur Modernisierung und Erweiterung unserer bestehenden Nist-hilfenreviere bauen wir neue Vogel-Nistkästen aus Holz. Alle die gerne mit Holz arbeiten oder einmal arbeiten möchten, können mithelfen (Kinder ab acht Jahren). Teilnehmerzahl beschränkt.
Treffpunkt:
Sekundar- Schulhaus Krämeracker, Zürichstrasse 31, Holzwerkstatt

Dauer:
bis 13.00 Uhr
Donnerstag
28. März 2019
19.00 Uhr
Generalversammlung 2019

19:00 Uhr Öffentlicher Vortrag

«Rückkehr des Bartgeiers in die Alpen»
Referent: Hansruedi Weyrich

Der Bartgeier ist im Alpenraum wieder zurück. Hansruedi Weyrich fotografiert seit einigen Jahren diese Spezies und den Lebens-raum, in dem dieser majestätische Vogel lebt. Er informiert über die Lebensweise dieses grössten Vogels der Schweiz, über die Geschichte der Ausrottung im Alpenraum und die Wiederan-siedlung.

Anschliessend kurze Pause und
ab ca. 20.30 Uhr Durchführung der Generalversammlung 2019
Treffpunkt:
Stadthaus Uster
Gemeinderatssaal
Bahnhofstrasse 17 (Eingang vom Stadthausplatz)

Einladung
Samstag
13. April 2019
7.00 Uhr
Vogelkonzert in der Silberweide

Leitung: Susanne Gehri und Michèle Deubelbeiss

Mitnehmen: Fernglas

Der Frühling lässt sich im April nicht mehr aufhalten. Für die Vögel hat der wichtigste Jahresabschnitt begonnen: Die Fortpflanzung. Die Männchen haben ihre Brutquartiere besetzt und locken mit ihren Gesängen Weibchen in ihr Revier. Lassen Sie sich von den verschiedensten Melodien der gefiederten Sänger verzaubern. Früh am Morgen darf man auch auf überraschende Begegnungen gespannt sein.
Treffpunkt:
Parkplatz Naturstation Silberweide

Dauer:
ca. 2.5 Std.
Im Mai 2019
Auszeichnung «Naturnahe Gärten»

Vorschläge für eine Auszeichnung an
Paul Stopper, Tel.: 044 940 74 74 oder gnvu@gmx.ch

Schauen Sie sich in Ihrer Umgebung, auf Spaziergängen und auf Ihrem Arbeitsweg nach naturnah gestalteten Gärten um.
 
Samstag
18. Mai 2019
11.00 Uhr
Vereinstag in Uster

Leitung: Michèle Deubelbeiss, Regula Flammer

Die Vereine von Uster stellen sich an Marktständen vor. Unsere Gesellschaft für Natur- und Vogelschutz wird der Bevölkerung an diesem Anlass einen Einblick in unsere verschiedenen Tätigkeiten und Projekte geben. Wir stellen gemeinsam Gegenstände für den Garten her. Wir freuen uns auf Ihren Besuch an unserem Stand.
Dauer: 11.00 bis 16.00 Uhr
Montag
20. Mai 2019
18.00 Uhr
Pflegeeinsatz Grossriet Nänikon
Goldruten-Jäten


Leitung: Caroline Härtel

Dem Wetter angepasste Kleidung, gutes Schuhwerk und Handschuhe mitnehmen

Anmeldung: bis Freitag 17. Mai bei
Caroline Härtel, 079 447 93 64 oder gnvu@gmx.ch

Anschliessend Pizza im Restaurant La Stazione
beim Bhf. Schwerzenbach (offeriert)
Treffpunkt:
Grossrietweg Nänikon,
Parkplatz NASPO-Gelände

Dauer: ca. 2 Std.

bei jedem Wetter!
Sonntag
26. Mai 2019
13.30 Uhr
Festival der Natur im Nänikerwald

Gemeinsamer Anlass mit der IGLU Volketswil, der Grünen Partei von Uster und dem Verein Konkret von Nänikon.

Leitung: Michèle Deubelbeiss, Daniel Hardegger
Mitnehmen: dem Wetter angepasste Kleidung gute Schuhe, Fernglas
Verpflegung: Wir stellen Tee und etwas zum Knabbern bereit. Wer möchte, kann etwas zum bräteln mitbringen. Es hat eine Feuerstelle mit Grill.

An diesem Anlass laden wir Familien und Einzelpersonen ein,
mit uns im Nänikerwald ein Stück Natur zu erkunden. Wir werden verschiedene Stationen für euch vorbereiten und gemeinsam Neues entdecken.
Treffpunkt:
13.30 Uhr am Bahnhof Nänikon-Greifensee, danach geht es mit Begleitung zu Fuss zum ca. 1,5 km entferten Waldrand
14.00 Uhr bei der Feuerstelle am Waldrand

Dauer:
bis 17.00 Uhr
Samstag
6. Juli 2019
20.00 Uhr
Mauerseglerkolonie in Uster

Führung und Kurzvortrag
Leitung: Daniel Hardegger und Susanne Gehri
Mitnehmen: Fernglas

Seit vielen Jahren betreut und fördert die GNVU die verschiedenen Brutkolonien der Mauersegler in Uster. An der Asylstrasse möchten wir euch einen Einblick in die Lebensweise dieser faszinierenden Vögel geben. Über unsere Kamera erhalten Sie Einblick in Nester der Mauersegler.
Treffpunkt:
Brockenstube, Asylstrasse 12, Uster

Dauer:
bis ca. 21.30 Uhr
Samstag
5. Oktober 2019
9.00 Uhr
Pflegeeinsatz Werriker-Riet

Leitung: André Minet, Caroline Härtel
Mitnehmen: dem Wetter angepasste Kleidung, Stiefel bzw. hiohe Schuhe
Anmeldung:
bis Mittwoch 2. Oktober bei Caroline Härtel,
079 447 93 64 oder gnvu@gmx.ch

An Stellen, wo keine Maschinen eingesetzt werden können, ist Handarbeit gefragt. Zusammen leisten wir einen wichtigen Bei-trag und durch unseren persönlichen Einsatz unterstützen wir die Natur in unserer nächsten Umgebung.
Treffpunkt:
Platz mit den Eichen und Sitzbänken am Flurweg zwischen Werriker- und Glattenriet

Dauer:
9.00 bis 12.00 Uhr und/oder
13.00 bis 16.00 Uhr
Sonntag
6. Oktober 2019
10.00 Uhr
European BirdWatch 2019
Internationaler Zugvogeltag

Leitung: Susanne Gehri, Stefan Kohl, Hans-Ueli Dössegger

Alljährlich ziehen im Herbst Millionen von Vögeln Richtung Süden. Viele fliegen auf zum Teil uralten Routen in ihre Überwinterungs-gebiete.
Wie diese gefiederten Piloten ohne Kerosin, Karten und Kompass über Tausende von Kilometern hinweg ihr Ziel finden, ist ein Phänomen. Schwalben, die erst noch über unseren Flüssen und Seen Insekten jagen, fliegen schon bald um ägyptische Pyramiden! Mit etwas Glück ist auch die Ankunft der Rohrdommel, eines Wintergastes, zu beobachten.
Treffpunkt:
Beobachtungsturm im Riedikerriet

Dauer: 10.00 bis 15.00 Uhr

Findet nur bei trockenem Wetter statt.
Dienstag
12. November 2019
19.00 Uhr
«Vogelstimmen und Musik»

Referent: Christian Marti

Jeden Frühling freuen wir uns, wenn die Vögel wieder zu singen beginnen. Ihr Gesang hat wichtige Funktionen und steckt voller Botschaften an Artgenossen. Zu allen Zeiten wurde er von Menschen spielerisch oder zu Jagdzwecken nachgeahmt und Komponisten haben sich durch Vogelstimmen zu ihren Werken anregen lassen. Sie sind in Volksliedern und Orchesterwerken manchmal leicht erkennbar, oft aber auch recht unauffällig. Christian Marti geht musizierend, singend und pfeifend einigen biologischen und musikalischen Aspekten des Vogelgesangs nach.
Treffpunkt:
Tertianum Brunnehof, Industriestrasse 10, Uster / auf der Rückseite des Bahnhofes