Sitemap
Aktuell
Nächste Veranstaltungen
Im Brennpunkt
Jahresprogramm
Monats-Aktuell
Vogel des Jahres
Tier des Jahres
Presse

Monats-Aktuell

Der Frühling kommt!
Haubentaucherbalz

Haubentaucherbalz  ahaag@dplanet.ch
 
Jan. Feb. Mär. Apr. Mai Jun.
Jul.
Aug.
Sept.
Okt.
Nov. Dez.
           
ältere Beiträge
 

Der Frühling kommt!
Endlich ist es wieder soweit! Der Schnee ist schon fast überall weg und das Eis auf dem Greifensee schmilzt zusehens.
Höchste Zeit sich einen Partner zu suchen und mit ihm heftig zu balzen!

Andreas Haag ist Mitglied der GNVU. Er hatte das Glück am 17. März die einzelnen Abschnitte der sehr eindrucksvollen Haubentaucherbalz aus nächster Nähe zu beobachten. Er hatte auch seine Kamera mit dabei.
Verdankenswerter Weise hat er uns folgende Bilder zur Verfügung gestellt.

Bilder: © Andreas Haag, Text: abgeändert aus Glutz von Blotzheim, Handbuch der Vögel Mitteleuropas

Balz: Das Paarbildungs- und Sexualverhalten des Haubentauchers ist ungewöhnlich auffallend und langwierig. Das Paarbildungsverhalten besteht aus den folgenden Elementen, die in verschiedener Weise zu mehreren Zeremonien
verbunden werden können:
Haubentaucherbalz  ahaag@dplanet.ch
Haubentaucherpaar bei der "Kopfschüttel-Zeremonie"

Kopfschütteln: 4–5 raschen Schüttelbewegungen des Kopfes folgt ein mehrmaliges, langsames Schwingen des Kopfes mit weiterer Amplitude; der Schnabel ist dabei gesenkt (ausnahmsweise auch angehoben), Schopf und Kragen sind gesträubt, der Hals gerade hochgereckt, überraschend lang und dünn, und das Schwänzchen aufgerichtet.

Schein-Putzen: Der Kopf wird zurückgelegt, mit dem geschlossenen Schnabel werden einige Federn des angelegten
Flügels angehoben; nachfolgend kommt es wieder zum Kopfschütteln.

Haubentaucherbalz  ahaag@dplanet.ch Haubentaucherbalz  ahaag@dplanet.ch
Haubentaucher beim "Material-Präsentieren"   Haubentaucher beim "Material-Präsentieren"
Material-Präsentieren: Tauchend wird ein Schnabel voll Pflanzenmaterial aufgenommen; anschliessend schwimmt der Vogel mit gespreiztem Kragen und seitwärts gesträubten Haubenfedern dem Partner entgegen.
Haubentaucherbalz  ahaag@dplanet.ch Haubentaucherbalz  ahaag@dplanet.ch
Haubentaucherpaar in "Pinguin-Pose"   Haubentaucherpaar in "Pinguin-Pose"

Pinguin-Pose: Sobald sich die beiden Vögel auf einige Dezimeter nahe gekommen sind, recken sie sich plötzlich unter raschem und kraftvollem Paddeln der Füße soweit hoch, daß die Körper sich Brust an Brust fast zur Gänze aus dem Wasser heben und fast senkrecht stehen.

Geister-Pose: Ein Vogel taucht auf den Partner zu um dann ganz langsam in aufrechter Haltung vor ihm aufzutauchen, bis er die Pinguinpose eingenommen hat.

Katzen-Pose: Die Flügel werden halb gestreckt und im rechten Winkel zum Körper gehalten; gleichzeitig wird der Kopf bei maximal gespreiztem Kragen und seitlich gestraubten Haubenfedern zwischen die Schultern gezogen.